Der Karlsruher Pass

Berechtigte

Wer erhält den Karlsruher Pass?

Bezugsberechtigt sind alle Empfängerinnen und Empfänger von Arbeitslosengeld II oder Grundsicherung im Alter oder bei Erwerbsminderung (Leistungen nach SGB II, SGB VIII oder SGB XII), AsylbLG, Wohngeld oder Kinderzuschlag ab 18 Jahre mit Wohnsitz Karlsruhe Stadt.

Für Karlsruher Einwohnerinnen und Einwohner ohne Anspruch auf Sozialleistungen besteht die Möglichkeit, mittels einer Berechnung prüfen zu lassen, ob sie trotzdem Anspruch auf den Karlsruher Pass haben. Bei dieser Berechnung ist eine Abweichung vom jeweiligen Sozialleistungssatz in Höhe von 10 Prozent möglich. So können auch armutsnahe Karlsruher Einwohner/innen einen Karlsruher Pass erhalten.

Notwendige Unterlagen für einen Antrag auf Karlsruher Pass

Foto

Bitte bringen von jeder Person, die einen Karlsruher Pass erhalten möchte, ein aktuelles Foto in Passbildgröße mit. Es wird kein biometrisches Foto benötigt. Falls Sie mit dem Karlsruher Pass die Saisonkarte für die Städtischen Freibäder vergünstigt erwerben möchten (von April bis August möglich), bringen Sie bitte ein weiteres Foto in Passbildgröße mit.

Unterlagen

Als Empfänger oder Empfänger von Sozialleistungen bringen Sie bitte für den Antrag den entsprechenden, im Monat der Antragstellung gültigen Bescheid im Original vollständig mit.

Wenn Sie keine Sozialleistungen bekommen und eine Berechnung durchführen lassen möchten, wird in diesem Fall die „Anlage zum Vermögen“ benötigt. Bitte füllen Sie die Anlage zum Vermögen vollständig und korrekt aus. Außerdem werden Unterlagen zu Einkommen, Ausgaben und Vermögen benötigt. Für alle Angaben benötigen Sie bei der Antragstellung die entsprechenden Unterlagen im Original.

Alle Formulare und Informationen zu den Unterlagen für einen Antrag auf einen Karlsruher Pass können Sie hier herunterladen:

Der Weg zum Karlsruher Pass

Das jfbw gibt die Pässe in der Regel unkompliziert und schnell aus. Bei Vorlage vollständiger Unterlagen wird jeder Antrag unmittelbar bearbeitet. Wenn Sie Anspruch auf den Karlsruher Pass haben, wird er mit sofortiger Gültigkeit ausgestellt, den Pass können Sie dann gleich mitnehmen.

Der Karlsruher Pass kann nur im jfbw beantragt werden. Ein Antrag per Post ist leider nicht möglich. Sollten Sie nicht persönlich für einen Antrag ins jfbw kommen können, geben Sie bitte Ihrer Vertretung eine Vollmacht mit.

 

logo_news.png
  • KSC-Training beim Ferienspaß:
    Das Ferienspaß-KSC-Training mit den Wildpark-Profis für die angemeldeten Kinder findet am Donnerstag, 31.08.2017 von 10:00 bis 11:00 Uhr statt.
  • Kids on Tour 2017 - eine Übersicht über das geplante Programm finden Sie hier
  • Karlsruher Unternehmen unterstützen den Karlsruher Pass/Karlsruher Kinderpass. Das Modehaus Schöpf und das Badisch Brauhaus gewähren jeweils eine Ermäßigung von 10 % für Inhaber*innen der beiden Pässe.
  • Verkaufsbeginn Ferienspaß 06.07.2017, ab 16:00 Uhr
    KSC-Training, Kindermalwerkstatt, Feuerwehr und mehr - die kleinen, bunten Ferienspaßangebote sind auch 2017 wieder zu haben. Mehr Infos (PDF)
  • Folgen Sie uns auf Twitter - unter „JFBW1“ sind bei Twitter am Verkaufstag Wartenummern, ausgebuchte Angebote und weitere Informationen aktuell abrufbar.
  • Das jfbw bedankt sich ganz herzlich bei der Ettli Kaffee GmbH für eine Spende in Höhe von 1.000.- € als Beitrag zu den „Gemeinsamen Ferien“.
    Anlässlich der Eröffnung der Filiale in der Erbprinzenstraße wurde statt Blumen und Geschenken das „Wohltätigkeitsschweinchen“ der Filiale von den Gästen „gefüttert“ und der Betrag von der Ettli Kaffee GmbH aufgestockt.
    Vielen Dank.
  • Der Online Ferienspaß-Kalender
    Im Ferienspaß-Kalender des jfbw findet man Ferienangebote von Einrichtungen und Anbietern aus ganz Karlsruhe – kreativ, sportlich, kulturell oder einfach nur abwechslungsreich und spannend, für ideenreiche, bewegungsfreudige, neugierige Feriengenießer/innen auf der Suche nach Ferienspaß für ein paar Stunden oder Tage.
    »» Ferienspaß-Kalender
  • Der jfbw-Bechertanz - Das Video bei YouTube
background